Zahlen des Technischen Rathauses zu den Baumfällungen beim Umbau Europaplatz in der Bürgerfragestunde vom 02.07.2020 im Gemeinderat

Am 06.07.2020, 13:56, „Reuter, Ursula, Universitätsstadt Tübingen“ <ursula.reuter@tuebingen.de> schrieb: Antworten auf Fragen in der Einwohnerfragestunde werden nur in Ausnahmefällen und wenn es in der Sitzung vereinbart wird, zusätzlich auch noch schriftlich gegeben.
Nachstehend schicke ich Ihnen die für die Gemeinderatssitzung von Frau Dr. Korth vorbereitet Antwort, die weitestgehend mit der von EBM Soehlke gegebenen Antwort übereinstimmt:

„1a) Welche Bäume wurden wann und wo gefällt seit 10/2019
Antwort
55 am Europaplatz und im Randbereich zum Park
5 private Bäume am Europaplatz Ost

1b) Wie viele Bäume sollen im September 2020 gefällt werden für:
– die Radstation,
– die Tiefgarage mit neuer Straße im Anlagenpark für Linienbusse und Bautransporte,
– das Versenken des Erdaushubs im Anlagensee, sollen die Bäume am Ufer gefällt werden, damit   
   der Erdaushub in den See verteilt werden kann?,
– das Blaue Band, Radweg, 4 m breit, ab Ende Tiefgarage/Umgehungsstraße bis zum Parkende,
– die Radbrücke, Bäume innerhalb des Parks und außerhalb Richtung Landratsamt,

Antwort:
Im September wird nicht gefällt. Die Stadt fällt innerhalb der gesetzlichen Regelungen für die Fällzeiten.
Gefällt werden 22 Bäume (> 20 cm Durchmesser), davon 9 im Bereich des Blauen Bandes, die restlichen im Bereich Radstation und Baustellenumfahrung.
Für die Baustellenumfahrung werden keine zusätzlichen Bäume gefällt. Für die Anpassung des Sees werden keine Bäume gefällt.

1c) Wie viele Bäume sollen für das Blaue Band und die Radbrücke auf dem Piratenspielplatz gefällt werden?
Antwort:
Im weiteren Verlauf werden noch 16 Bäume gefällt. Diese Fällungen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt, entsprechend des Baufortschritts.

1c) Es gibt äußerst widersprüchliche Angaben zu den Baumfällungen, von 98 bis 300. Die realen Zahlen sollten von unabhängigen, mehreren Stellen baldmöglichst vor der Vergabe von Aufträgen geklärt werden.

Antwort:
Das ist keine Frage.
Dennoch eine Antwort. Alle Bäume Im Park und auf dem Europaplatz wurden vorab durch einen unabhängigen Baumgutachter geprüft und bewertet, auch damit notwendige Pflegemaßnahmen zielgerichtet durchgeführt werden können. Bei der Bewertung wurden Bäume mit einem Stammdurchmesser > 20 cm berücksichtigt.
Die Verwaltung wird 170 Bäume  neu pflanzen. Dazu kommen mindestens 200 Sträucher und mehrere flächige Staudenpflanzungen. Damit wird die Baumbilanz deutlich positiv ausfallen.“

Mit freundlichen Grüßen
Ursula Reuter, Fachabteilung Gremien und Kommunalrecht, Universitätsstadt Tübingen



Präsentation zu den Baumfällungszahlen vom Dezember 2019

Ein Kommentar

  1. Ganz einfach: Offizielle Zahlen und nicht irgendwelche Annahmen! Meines Erachtens nach bringt dieser Beitrag die notwendige Seriösität in diese Seite, die sie benötigt. Warum dieser Schritt, der die Basis einer vernünftigen Bürgerintiative bildet, nicht schon früher stattgefunden hat, verwundert mich. ( Frage an die Verantwortlichen!) Ich finde es besser mit Frau Korth als Verantwortliche zu reden. Schließlich wird sie durch Steuergelder bezahlt. Besser als immer nur gegen alles und jeden zu sein. Das Zauberwort heißt DISKURS!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.