DIE NEUE TIEFGARAGE ZWISCHEN BAHNHOF UND ANLAGENPARK TÜBINGEN

Gefällt wurde die komplette Südseite vom Anlagenpark und alle Bäume, die am Bahnhof und drumherum standen. Sie waren für uns da, um CO2 in Sauerstoff zu wandeln, um uns vor der Hitze des Sommers und vor dem Regen und Schnee zu schützen. Sie waren da für die vielen Bewohner, denen sie Zuhause und Nahrung gaben, den Fledermäusen, Vögeln, Eichhörnchen, Siebenschläfern….Tausende von Tierfamilien mussten mit, auf, in den ca. 200 Bäumen sterben. Sie konnten nicht fliehen im Herbst und Winter. Wahrscheinlich erlebten sie einen Herzinfarkt, als die riesigen Fällmaschinen mit Getöse an den Baumstämmen sägten und sie dann hinschmissen. Danach wurden sie sehr klein verarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.